TOP Ö 7.5: Oberflächenwasser im Bereich der Fl.Nr. 606, Gemarkung Windshausen

Volker Benkert berichtet, dass im Gemarkungsbereich Erdmannstal in Windshausen, seitdem auf der Fl.Nr. 606 Auffüllungen vorgenommen wurden, das Wasser der oberliegenden Grundstücke nicht mehr über das Grundstück Fl.Nr. 606 abfließen kann, sondern über den Flurweg Fl.Nr. 605 abläuft. Im Starkregenereignis wird dadurch der Weg sehr stark ausgespült und stellt eine große Gefahr für Radfahrer dar. Daher sollte überlegt werden, wie das Oberflächenwasser künftig abgeleitet werden könnte. Es wäre zum einen denkbar, dass im Einmündungsbereich der Flurwege Fl.Nrn. 605 und 607 ein Einlauf errichtet wird und das aufgefangene Wasser über eine Verrohrung DN 300 über das Grundstück Fl.Nr. 608 in Richtung des Grabens auf Fl.Nr. 554 abgeleitet wird. Möglich wäre auch einen offenen Graben entlang des Flurwegs Fl.Nr. 605 in Richtung Fl.Nr. 554 zu führen. Der 1.Bgm. schlägt als ersten Ansatz die Prüfung des Bauantrags zur Auffüllung der Fl.Nr. 606 vor. Sofern die Auffüllung korrekt erfolgt ist, wird über eine Lösung beraten.