TOP Ö 8: Bekanntgaben aus nichtöffentlichen Sitzungen

Bau- und Verkehrsausschusssitzung vom 10.02.2020


Tiefbau Jahresleistungsverzeichnis 2020 - Hausanschlüsse, Notfallreparaturen für Kanal und Wasser:  Auftragsvergabe

Der Bau- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Hohenroth stimmte der Auftragserteilung für den Jahresauftrag Kanal+Wasser 2020/2021 an die SST Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG zu. Die Auftragserteilung erfolgt durch die Verwaltungsgemeinschaft Bad Neustadt a. d. Saale im Namen und auf Rechnung der Mitgliedsgemeinden.

Die Abrechnung wird getrennt nach Gemeinden, mit den jeweiligen Gemeinden auf Grundlage des Angebots der SST Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG vom 23.01.2020 vorgenommen.

 

 

Energetische Sanierung Bürgerhaus Hohenroth im Rahmen KIP: 3. Nachtrag Erd-, Mauer- und Betonarbeiten

Der Bauausschuss beschloss, der Johannes Burger Bau GmbH, Gartenstraße 11, 97708 Steinach den Auftrag für zusätzliche Mauerarbeiten (3. Nachtrag) im Gewerk Erd,- Mauer- und Betonarbeiten für das Bauvorhaben Energetische Sanierung Bürgerhaus Hohenroth im Rahmen KIP mit einer Nachtragssumme von 2.226,73 € zu erteilen. Die Gesamtauftragssumme beträgt einschließlich der Nachträge 29.102,51 €.

 

 

Umbau Bauhof zum Feuerwehrhaus, Gemeinde Hohenroth: 2. Nachtrag Fliesenarbeiten

Der Bauausschuss beschloss, der Fa. Fritzges, Bastheim den Auftrag über Wandfliesen an den Wänden des Atemschutzpflegeraumes mit Nebenarbeiten und Restarbeiten für die Wandfliesen des 3. Stellplatzes (Nachtrag 2) im Gewerk Fliesenarbeiten für das Bauvorhaben "Umbau Bauhof zum Feuerwehrhaus der Gemeinde Hohenroth" mit einer Nachtragssumme von 7.094,20 € zu erteilen. Die fortgeschriebene Gesamt-Auftragssumme beträgt einschl. der Nachträge 16.823,91 €.

 

 

Umbau Bauhof zum Feuerwehrhaus, Gemeinde Hohenroth: Nachtrag Bodenfliesen

Der Bauausschuss beschließt, der Fa. Fritzges, Bastheim den Auftrag über zusätzliche Bodenfliesen (Nachträge 1 + 2) im Gewerk Bodenfliesen für das Bauvorhaben "Umbau Bauhof zum Feuerwehrhaus der Gemeinde Hohenroth" mit einer Nachtragssumme von 7.851,26 € zu erteilen. Die fortgeschriebene Gesamt-Auftragssumme beträgt einschl. der Nachträge brutto 25.204,14 €.

 

 

Bau- und Verkehrsausschusssitzung vom 16.03.2020

 

Umbau neues Rathaus: Gerüst-, Trockenbau-, Maler- und Putzarbeiten: Auftragserteilung - 2. Nachtragsangebot vom 17.2.2020

Durch die Firma Katzmann, Hohenroth wurde auf Anfrage von Herrn 1. Bürgermeister Straub ein Nachtrag im Gewerk Gerüst-, Trockenbau-, Maler- und Putzarbeiten für das Bauvorhaben Umbau neues Rathaus Hohenroth vorgelegt. Der Nachtrag betraf folgende Mehrleistung:

 

- Ergänzung der Akustikdecke im zukünftigen Ratssaal

 

Der Bauausschuss war mit der wegen Dringlichkeit erfolgten Freigabe des 2. Nachtrags der Fa. Katzmann, Hohenroth im Gewerk Gerüst-, Trockenbau-, Maler- und Putzarbeiten der Maßnahme „Umbau neues Rathaus Hohenroth" mit einer Nachtragssumme von 1.109,04 € einverstanden und billigte die Vergabe im Nachhinein.

Die Gesamtauftragssumme beträgt einschließlich des Nachtrags und 2 % Nachlass 35.405,07 €.

 

 

Umbau neues Rathaus, Nachtrag Estricharbeiten

Durch die Firma Ortloff, Hohenroth wurde ein Nachtrag im Gewerk Estricharbeiten für das Bauvorhaben „Umbau neues Rathaus Hohenroth“ vorgelegt. Der Nachtrag betraf folgende Mehrleistung:

 

- Mehrdicke Dämmung, Mehraufwand wegen Unebenheiten im Rohbeton

 

Der Bauausschuss beschloss, der Fa. Ortloff, Hohenroth den Auftrag über die Mehrdicke der Dämmung und den Mehraufwand wegen Unebenheiten im Rohbeton (Nachtrag 1) im Gewerk Estricharbeiten für das Bauvorhaben "Umbau neues Rathaus Hohenroth" mit einer Nachtragssumme von 1.667,77 € zu erteilen. Die fortgeschriebene Gesamt-Auftragssumme beträgt einschl. des Nachtrags 6.448,00 €.

 

 

Umbau neues Rathaus Hohenroth - Auftragsvergabe Rampe und Pflasterarbeiten

Aufgrund der besonderen Dringlichkeit (Einhaltung des Fertigstellungstermins des neuen Rathauses als Wahllokal zur Kommunalwahl mit der Anforderung barrierefreie Erschließung) wurden die Arbeiten an der Erschließungsrampe und der damit im Zusammenhang stehenden Pflasterarbeiten zum Umbau des neuen Rathauses von Hohenroth von Herrn 1. Bürgermeister Georg Straub auf dem Wege der freihändigen Vergabe gemäß VOB/A § 3a Abs. 4 als Regiearbeiten auf Stundenlohnbasis vergeben.

 

Der Bauausschuss war mit der wegen Dringlichkeit erfolgten Beauftragung der Fa. Walter Straub, Hohenroth mit der Erschließungsrampe und der damit im Zusammenhang stehenden Pflasterarbeiten zum Umbau des neuen Rathauses von Hohenroth einverstanden und billigte die Vergabe im Nachhinein.

Die Auftragssumme beträgt brutto 30.088,60 €.

 

 

Energetische Sanierung Bürgerhaus Hohenroth im Rahmen KIP: Nachtrag Verglasungsarbeiten (Holzfenster)

Durch die Schreinerei Holz in Form, Michael Heusinger wurde auf Initiative von Herrn 1. Bürgermeister Georg Straub ein Nachtrag im Gewerk Verglasungsarbeiten (Holzfenster) für das Bauvorhaben „Energetische Sanierung Bürgerhaus Hohenroth im Rahmen KIP“ vorgelegt. Der Nachtrag betrifft folgende Mehrleistung:

 

- Mehrfaches Schleifen des Mosaikparketts im Saal des Bürgerhauses

- Zweimaliges Ölen des Parketts

- Ausbesserung des Parketts

- Pflegemittel

 

Aufgrund der Dringlichkeit (Einhaltung des Fertigstellungstermins) wurde der Nachtrag bereits von Herrn 1. Bürgermeister Straub freigegeben.

 

Der Bauausschuss war mit der wegen Dringlichkeit erfolgten Freigabe des Nachtrags der Schreinerei Holz in Form, Michael Heusinger, Bad Königshofen im Gewerk Verglasungsarbeiten (Holzfenster) der Maßnahme „Energetische Sanierung Bürgerhaus Hohenroth im Rahmen KIP" mit einer Nachtragssumme von 4.725,18 € einverstanden und billigte die Vergabe im Nachhinein.

Die Gesamtauftragssumme beträgt einschließlich des Nachtrags 43.988,34 €.

 

 

Dem Gemeinderat wurden diese Inhalte aus nichtöffentlichen Sitzungen bekannt gegeben.