TOP Ö 1: Bauantrag zur Nutzungsänderung eines Mehrfamilienwohnhauses in eine Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung auf dem Grundstück Fl.Nr. 301, Eichenweg 6, Gemeinde Hohenroth

Dem Bauausschuss wird ein Bauantrag zur Nutzungsänderung eines Mehrfamilienwohnhauses auf dem Grundstück Fl. Nr. 301 im Eichenweg 6 in Hohenroth vorgelegt.

 

In dem Wohngebäude im Eichenweg 6 soll eine Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung durch die Lebenshilfe Rhön-Grabfeld e.V. eingerichtet werden. Die neue Einrichtung bietet sechs Plätze für Menschen mit einer geistigen Behinderung sowie einen Platz für Gäste, die tagsüber einer Beschäftigung in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) nachgehen oder die Herbert-Meder-Schule in Unsleben besuchen.

 

Das Grundstück Fl. Nr. 301 liegt im Innerortsbereich von Hohenroth.
Bauliche Veränderungen werden nicht vorgenommen.

 

Die Unterschrift des angrenzenden Nachbarn (Fl. Nr. 300) ist noch einzuholen.


Beschluss:

 

Der Bauausschuss erteilt sein Einvernehmen zum Bauantrag zur Nutzungsänderung eines Mehrfamilienwohnhauses auf dem Grundstück Fl. Nr. 301 im Eichenweg 6 in Hohenroth in eine Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

5

Mitgliederzahl:

7

Nein-Stimmen:

0

Anwesend:

5