TOP Ö 3.1: Gestaltung des Einmündungsbereichs Köhlerstraße / Weinbergstraße

Bei der Ortseinsicht im Einmündungsbereich Köhlerstraße / Weinbergstraße teilte Bürgermeister Straub mit, dass das Aufbringen der Teerschicht am 21.07. bzw. 22.07.2017 erfolgen soll.

 

Seitens der Anwohner wurde der Wunsch geäußert, oberhalb des Einmündungsbereichs auf der linken Seite den Grünstreifen mittels Rasengittersteine zu befestigen. Dies wird allerdings vom Bauausschuss als nicht sinnvoll erachtet, da man hierdurch nur Parkflächen für Anwohner auf Kosten der Gemeinde schaffen würde. Vielmehr soll der Seitenstreifen mit Gras angesät werden. Im oberen Kurvenbereich ist hingegen die seitliche Befestigung entlang der Straße mit einer Reihe Rasengittersteine, zur Verhinderung von Bodenabtrag, befürwortet worden.