TOP Ö 1: Errichtung von Schulcontainern zur Auslagerung der schulischen Nutzung während der Bauzeit der Schule Hohenroth: Außenmalerarbeiten - Ortstermin

Zum Jahresende 2018 wurden die Schulcontainer in Grafenrheinfeld abgebaut und im Bereich des Sportgeländes Hohenroth wieder aufgebaut. Seit Anfang 2019 läuft der Schulbetrieb in den Containern.

 

Nachdem im Vorfeld nicht abzusehen war, wie das äußere Erscheinungsbild der Container nach dem Wiederaufbau sein würde, wurde ein Auffrischungsanstrich auf einer Fassadenfläche von 400 m2 mit Nebenarbeiten ausgeschrieben. Ebenso wurde ein Anstrich der Blechattika mit ausgeschrieben. Diese Arbeiten wurden bereits mit dem Hauptauftrag vergeben. Es wurde damals davon ausgegangen, dass eine Teilfläche von ca. 110 m2 von den Schülern selbst im Rahmen eines "Kunstprojektes" gestaltet werden sollte.

 

Der Bauausschuss nahm sich selbst ein Bild von der Außenfassade der Containerschule und stellte fest, dass eine komplette Umgestaltung nicht nötig sei. Um Kosten zu sparen wurde darauf plädiert lediglich die Fugen und Löcher zu schließen und die Sonnenschutzkästen herzurichten.


Beschluss:

 

Der Bauausschuss beschließt, dass lediglich die Fugen und Löcher an der Außenfassade der Containerschule geschlossen werden und die Sonnenschutzkästen einen neuen Anstrich erhalten.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

5

Mitgliederzahl:

7

Nein-Stimmen:

2

Anwesend:

7