TOP Ö 5.2: Halteverbot in der Johann-Klöhr-Straße

Christof Herbert erkundigte sich nach den kürzlich aufgestellten Halteverbotsschildern in der Johann-Klöhr-Straße in Leutershausen. Diese würden sich ständig drehen und wären nicht mehr von der Straße aus sichtbar. Bürgermeister Straub entgegnete, dass die Schilder nur ein Provisorium sind, aber dauerhaft fest verankert werden sollen.

 

Der Bauausschuss nahm dies zur Kenntnis.